Baden-Württemberg e.V. Region Karlsruhe

Tagespflege an der Pfinz/ Durlach

Tagsüber gemeinsam, abends zu Hause.

Bildergalerie

Die Tagespflege an der Pfinz in Durlach bietet seit 2005 eine kompetente und herzliche Betreuung für 15 Gäste.

Konzept

Soziale Kontakte, sinnvolle Beschäf­ti­gung, Gespräche und ein geregelter Tages­­ab­lauf in liebe­vol­­ler Atmosphäre und freun­d­­li­cher Umgebung vermitteln unseren Gästen ein Gefühl der Gebor­­gen­heit und unter­stüt­zen ihr Selbst­wer­t­­ge­fühl. Unser Ziel ist es, vorhandene Fähig­kei­ten zu erhalten und zu fördern, sowie die Wahrneh­­mung der eigenen Emotionen und Persön­lich­keit bestärken. Dem Zustand der Demenz begegnen wir mit  Einfühlungsvermögen, Herzlichkeit und individueller Nähe. 



Leistungen und Angebote

  • Frühstück, Mittagessen und Nachmittagskaffe
  • Bewegungsübungen nach motogeragogischen Aspekten
  • Sitztanz/ Koordinationsübunge
  • Biografiearbeit („Erinnerungspflege“)
  • gemeinsames Singen, Tanzen und Spielen
  • Spaziergänge, Ausflüge und Konzerte
  • Gruppengespräche mit wechselnden Themen
  • jahreszeitliche Feste mit Angehörigen
  • evangelische Andacht 1x im Monat
  • Geburtstagsfeiern der Gäste
  • regelmäßige Gesprächskreise mit den Angehörigen („Samstagscafé)
  • Behandlungspflege nach ärztlicher Verordnung
  • Unterstützung beim Toilettengang
  • individuelle Beratung pflegender Angehörigen
  • Fußpflege (kommt bei Bedarf ins Haus)
  • Friseur (kommt bei Bedarf ins Haus)
  • Krankengymnastik (auf ärztliche Verordnung)
  • Ergotherapie (auf ärztliche Verordnung)
  • Logopädie (auf ärztliche Verordnung)

Erinnerungspflege - eine Reise in die Vergangenheit

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Und weil das so ist, besitzt die so genannte Biografie-Arbeit in unserer Tagespflege einen hohen Stellenwert.

Nicht nur Demenzkranke, die zunehmend ihr Kurzzeitgedächtnis verlieren, entwickeln einen ganz besonderen Zugang zu ihren Erinnerungen: Mit zunehmendem Alter bekommen wir generell mehr Verbindung zu unserer Vergangenheit, da das Langzeitgedächtnis nun besser funktioniert als früher, als wir jünger waren.

Während der Reise in die Vergangenheit werden in einem gemütlichen Sitzkreis gemeinsam Erinnerungen ausgetauscht. Über Lustiges wird gelacht, das Traurige aus der Distanz betrachtet. Die Persönlichkeit und das Selbstbewusstsein werden gestärkt, Talente, die vergessen worden sind, tauchen wieder auf. Die Biografie-Arbeit hilft älteren Menschen dabei, sich zu öffnen und sich selbst zu finden, sozusagen „nach Hause zu kommen“.

Themen der Erinnerungspflege sind u.a.:

  • Kindheit/ Jugend
  • Nachbarschaft
  • Familienleben
  • Schulzeit
  • Gesellschaftsstruktur und allgemeine Entwicklungen im Wandel der Zeit (z.B. Urlaub, Mode etc.

 

ASB Tagespflege an der Pfinz