Erste Hilfe ist einfach. Wir zeigen Ihnen, wie.

Erste Hilfe bei Sport- und Freizeitverletzungen

Sie sind Übungs-, Jugend- oder Freizeitleiter oder einfach gerne sportlich aktiv? Dann zeigen wir Ihnen, wie Sie im Ernstfall kompetent Erste Hilfe leisten und Verletzungen primär versorgen können – mit einfachen und doch professionellen Mitteln.

Auf dem Sportplatz, in der Halle, unterwegs in der Natur oder auf Asphalt: Ein Erste-Hilfe-Kurs des ASB Karlsruhe geht speziell auf Sport- und Freizeitverletzungen ein. Ausgewählte Fallbeispiele helfen, das Erlernte für die Praxis zu festigen. Mit geschultem Bewusstsein und mit dem einen oder anderen Kniff kehren Sie gezielt in Ihren sportlichen Alltag zurück. | Bildnachweis: ASB Karlsruhe

Ein Kurs mit Tiefgang und orientiert an Ihren Bedürfnissen

Wie ist der Bewegungsapparat des Menschen aufgebaut? Welche Verletzungsarten gibt es? Welche Unfallmechanismen sind für meine Sportart typisch? Diesen Fragen widmen wir uns. Inhaltlich baut unser Kurs „EH Sport“ auf Erste-Hilfe-Grundlehrgang bzw. -Fortbildung auf.

Angereichert wird er mit Themen, die sich durch Ihre Bedürfnisse an Wissen und Techniken ergeben, seien es Kopfverletzungen oder präventive Maßnahmen, die wir gezielt und kritisch beleuchten.

Kurz & knapp | Infos zum Kurs 

  • Der Kurs kostet aktuell in der Regel 50 Euro für jede/n Teilnehmende/n. Den Preis sehen Sie jeweils in der Online-Anmeldemaske.

  • Der Kurs umfasst 9 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten. 
     
  • Bitte beachten Sie im Sinne aller Teilnehmenden: 

    Liegt Ihr letzter Erste-Hilfe-Kurs länger als ein Jahr zurück, empfehlen wir, Ihr allgemeines Wissen in Erster Hilfe zunächst aufzufrischen.

    Da wir im "EH Sport" keine Inhalte daraus wiederholen, haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir einen Grundlehrgang bzw. die Fortbildung für diesen Kurs voraussetzen.
     
  • ASB-Mitglieder können einen Kurs einmal im Jahr besuchen, indem sie den Erste-Hilfe-Gutschein für ASB-Mitglieder einlösen. 

Sie benötigen einen Kurs auf Englisch? No problem!
| First Aid in English |

Inhouse-Kurse je nach Bedarf

Selbstverständlich bieten wir dieses Konzept auch direkt für Ihre Sportart an und kommen auf Wunsch zu Ihnen in den Verein oder an Ihren bevorzugten Trainingsort.

  • Fragen Sie einfach unverbindlich ein Angebot für Ihren individuellen „Inhouse“-Lehrgang an:

Kontakt Tel. (0721) 49008-500 | E-Mail: ?emvL`yMQVY}8n4PTX#_]#[w[aY2M^C@=p_+Q@82ajE


Für einzelne Mitglieder Ihres Vereins / Sportclubs gibt es parallel dazu unser offenes Kurs-Angebot in unseren Räumen in Durlach. 

  • In der Liste unten finden Sie ggf. die nächsten Termine.

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden, wichtiger Hinweis:

Bitte beachten Sie für Ihre Planungen aktuell die Voraussetzungen zur Teilnahme an Erste Hilfe-Kursen in unserer Geschäftsstelle in Durlach sowie in unseren Räumen in Grötzingen und Sasbachwalden:
 

  • Bei Erste Hilfe-Kursen gelten die Regelungen der jeweils aktuellen Corona-Verordnung Baden-Württemberg. Zurzeit beschränkt sich damit der Zugang zur Teilnahme auf Personen, die vollständig immunisiert, genesen bzw. von einer offiziellen Teststelle getestet sind (3G).
     
  • Bitte legen Sie zu Kursbeginn der Kursleitung folgenden Nachweis vor: Ihren Impfpass im Original, das digitale Zertifikat auf Ihrem Smartphone, Ihren Genesenennachweis bzw. das Testergebnis.

    Für den Genesenennachweis gilt: Diesem muss die Testung durch eine Labordiagnostik zugrunde liegen, die mindestens 28 Tage zurückliegt und maximal sechs Monate alt sein darf.
     
  • Während der Erste Hilfe-Kurse gilt die Pflicht zum Tragen einer FFP-2 oder OP-Maske.
     
  • Unsere Ausbildenden erfüllen die 3G-Regel und unterziehen sich zudem unabhängig vom Immunisierungsstatus routinemäßig Antigen-Schnelltests.
     
  • Bei Fragen im Einzelfall melden Sie sich gerne vor dem Kurs per Tel. 0721 49008-500 oder Mail an ?emvL`yMQVY}8n4PTX#_]#[w[aY2M^C@=p_+Q@82ajE.

    Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihr Mitwirken!!

 Termine & Anmeldung für Erste Hilfe bei Sport- und Freizeitverletzungen