Baden-Württemberg e.V. Region Karlsruhe

Erste Hilfe in Karlsruhe

Erste-Hilfe-Schulung an Bildungs- und Betreuungseinrichtungen

Für alle, denen Kinder von Berufs wegen oder regelmäßig privat anvertraut sind: Lehr-, Erziehungs- und Betreuungskräfte werden vom ASB Region Karlsruhe professionell in Erster Hilfe geschult. Praktisch: Das ASB-Ausbildungs-Team schult auf Wunsch „inhouse“, da, wo die betreuenden Personen tätig sind. Der Lehrgang umfasst neun Unterrichtseinheiten und wird, wichtig zu wissen, von den Unfallversicherungsträgern anerkannt.

Geht es um die Erste Hilfe in Notfällen, gelten für Bildungs- und Betreuungseinrichtungen – also in Schulen, Kindergärten, Kitas und bei Tagesmüttern – besondere Anforderungen. Um dem gerecht zu werden, vermitteln die Lehrkräfte des ASB alle relevanten Aspekte, im Doppelpack: das heißt, die Aspekte der betrieblichen Ersten Hilfe kombiniert mit den wesentlichen Inhalten für Erste Hilfe bei Kindernotfällen.

Details im Überblick:

  • Der Lehrgang stellt das Wohl der Schutzbefohlenen und das der Kolleginnen und Kollegen im „Betrieb“ auf eine Stufe. Wo immer möglich, werden Inhalte didaktisch sinnvoll miteinander verknüpft.

  • Der Lehrgang versetzt betreuende Personen in die Lage, bei Notfällen sowohl von Erwachsenen als auch von Kindern und Säuglingen kompetent Erste Hilfe zu leisten.

  • Die Unfallversicherungsträger der Einrichtungen kommen in aller Regel für die Kosten auf. Eine kurze Rücksprache mit der zuständigen Unfallkasse bzw. der BG, um dies verbindlich zu klären, wird von Seiten des ASB sicherheitshalber empfohlen.

  • Idealerweise findet der Lehrgang am Ort in der Einrichtung statt. 

 

Fragen Sie hier unverbindlich Ihr individuelles Angebot an.
>> Zur Anfrage

Sie bekommen kein ganzes Team für einen Inhouse-Kurs zusammen? Kein Problem: Alternativ bietet der ASB Region Karlsruhe den Erste-Hilfe-Lehrgang für Bildungs- und Betreuungseinrichtungen (EHB) als offenen Kurs in seinen Räumen in Durlach an. In der Liste unten finden Sie die nächsten Termine: