Baden-Württemberg e.V. Region Karlsruhe

BFD

Bundesfreiwilligendienst für alle ab 27 Jahren

Auch Menschen über 27 Jahre können einen Bundesfreiwilligendienst absolvieren - in Vollzeit oder als Teilzeitengagement.

Sind Sie auf der Suche nach neuen Herausforderungen? Haben Sie Spaß daran, Ihre Erfahrungen und Kenntnisse weiterzugeben und sich sozial zu engagieren?

Dann ist der Bundesfreiwilligendienst (BFD) beim ASB Karlsruhe genau das Richtige für Sie. Denn der freiwillige Einsatz bietet Ihnen die Möglichkeit, sich sozial zu engagieren und Ihre Lebenserfahrung weiterzugeben.

Voraussetzungen für ein "Bufdi" beim ASB Karlsruhe:

Sie sind über 27 Jahre alt und sollten sich für mindestens sechs, maximal 18 Monate verpflichten. Die meisten BFD’ler entscheiden sich für die Dauer von einem Jahr. Die Einsatzzeit beträgt 21 oder mehr Stunden pro Woche – ein BFD ist also auch als Teilzeitdienst möglich.

Vorbereitung und Betreuung

Wir arbeiten Sie je nach Ihren Vorkenntnissen in Ihr neues Aufgabengebiet ein, geben Ihnen fachliche Anleitung und Begleitung. Zudem besuchen Sie Weiterbildungen, denn mindestens ein Bildungstag pro Monat gehört standardmäßig zu Ihrem Freiwilligendienst.

Was Sie von uns erwarten können

BFD'ler erhalten monatlich ein so genanntes Taschengeld, dessen Höhe von der wöchentlichen Arbeitszeit abhängt.

Der ASB versichert seine Bundesfreiwilligen in der gesetzlichen Kranken-, Renten-, Unfall-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung. Für Sie ist diese Versicherung selbstverständlich beitragsfrei.

Abhängig von der Dauer des Bundesfreiwilligendienstes haben Sie auch einen Urlaubsanspruch. Bei einer Tätigkeit über 12 Monate sind es 24 Werktage.