Baden-Württemberg e.V. Region Karlsruhe

Rettungsdienst

Ehrenamtliche Notfallhilfe des ASB Karlsruhe

Was ist Notfallhilfe?

Da in Notsituationen der Faktor "Zeit" oftmals über Leben und Tod entscheidet, werden besonders in ländlichen Gegenden ehrenamtliche Notfallhilfeteams eingesetzt. Sie werden im Fall eines Notrufs über die Leitstelle alarmiert, um  den Zeitraum bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes zu überbrücken. Mit qualifizierten Basismaßnahmen stabilisieren die erfahrenen Rettungs- und Sanitätsdienstmitarbeiter des ASB die Patienten und sorgen damit für eine optimale Versorgung im Notfall.

Wer sind die Notfallhelfer des ASB?

Die Notfallhilfe des ASB Karlsruhe besetzt unter anderem die Albtalstrecke, eine stark frequentierte Landesstraße, auf der es häufig zu Unfällen kommt. Die Notfallhilfe des ASB Karlsruhe wird durch Freiwillige besetzt, die durch ihre Arbeit im Rettungsdienst des ASB über die nötige Ausbildung verfügen und über Funkmeldeempfänger Tag und Nacht in Ihrer Freizeit erreichbar sind.

Wie kann ich mithelfen?

Ehrenamtlicher Einsatz wird bei uns groß geschrieben - ganz gleich, ob im Rettungsdienst, im Bevölkerungsschutz, oder bei der Sanitätsbetreuung - überall sind ehrenamtliche Helfer und Helferinnen für andere im Einsatz. Wenn auch Sie uns und unsere Arbeit unterstützen möchten, wenden Sie sich bitte an Carsten Schmidt. Die Kontaktdaten finden Sie oben rechts auf der Seite.

Für die Notfallhilfe gibt es keinerlei Zuschüsse - die Ersthelfer arbeiten ehrenamtlich, die Ausrüstung stellt der ASB Karlsruhe. Wenn Sie uns mit einer Spende unterstützen möchten, richten Sie diese bitte an:

ASB Karlsruhe, Bank für Sozialwirtschaft, IBAN: DE48 6012 0500 0007 7577 00, BIC: BFSWDE33STG

Jede Spende hilft!