Baden-Württemberg e.V. Region Karlsruhe

Aktuelles

Neuer Kopf mit neuem Blick

Zum 1. Mai hat Joachim Schmid aus Mannheim Achim Dippold als Geschäftsführer des ASB Region Karlsruhe abgelöst.

Der Betriebswirt mit Hintergrund im Klinik-Management gilt als Verbandskenner: Er führt in Mannheim bereits seit gut vier Jahren die Geschäfte des ASB Region Mannheim / Rhein-Neckar. Joachim Schmid (im Bild links) führt nun diese Region und die Region Karlsruhe in einer Person. Achim Dippold (Bild Mitte), sein Vorgänger,  übernahm ebenfalls zum 1. Mai die Geschäftsführung des ASB Region Alb & Stauferland in Merklingen.

Der ehrenamtliche Vorsitzende des ASB Region Karlsruhe, Christoph Nießner (im Bild rechts, dankte Dippold bei der Übergabe für die „engagierte und wertvolle Arbeit, die er in den vergangenen drei Jahren geleistet hat“. Mit Blick auf den Neuen sagte Nießner, man freue sich auf die Zusammenarbeit: „Joachim Schmid bringt neben Studium und Berufsqualifikation die ehrenamtliche Komponente mit. Das ist wichtig für das gemeinsame Wirken aller Kräfte und bringt die erfolgreiche Arbeit in unserer Region weiter voran.“  Die Nachfolge-Regel beruht auf einem gemeinsamen Beschluss von Vorstand und Landesverband und stellte eine reibungslose Übergabe sicher. „Wichtig“, so Nießner weiter, „ist und war uns ein sinnvoller Wissenstransfer“.

Schmid sagte vor Karlsruher Kollegen, sein Prinzip sei die offene Tür. Die Funktion als Geschäftsführer kombiniere die betriebswirtschaftliche Aufgabe mit dem ehrenamtlichen und sozialen Aspekt, den er selbst wertschätze. Er verstehe sich als Ansprechpartner für die Leiter der ASB-Dienste, Heime und Zweige. „Wer den Menschen zuhört, kann im Austausch Ideen entwickeln“, sagte er: „mit neuem Blick Impulse zu geben, darauf freue ich mich.“ Die Mitwirkenden machten den ASB mit ihrer Haltung zu einem renommierten Wohlfahrts­verband: „Ansprechbar, freundlich, gut ausgebildet und mit Empathie für die Bedürfnisse von Kunden und Klienten, auf die sie mit dem nötigen Gespür eingehen.“

Kurz zur Person
: Joachim Schmid, Jahrgang 1974, hat Betriebswirtschaftslehre in Stuttgart und Heidelberg studiert. Er war 15 Jahre im Klinik-Management in Süddeutschland tätig, davon zehn Jahre in der Klinik-Leitung. Berufsbegleitend erwarb er an der Universität Heidelberg einen Abschuss im Health Care Management. Seit April 2012 ist er Geschäftsführer des ASB Region Mannheim / Rhein-Neckar. Zum ASB kam Schmid bereits durch eine Ausbildung als Rettungssanitäter. 17 Jahre lang engagierte er sich bei der Freiwilligen Feuerwehr, teils selbst als Ausbilder. Joachim Schmid stammt aus Bad Urach im Landkreis Reutlingen. Er lebt mit seiner Frau und zwei Kindern in Heidelberg.