Baden-Württemberg e.V. Region Karlsruhe

Rettungshundestaffel

Casting

Die Rettungshundestaffel des ASB Baden-Württemberg e.V., Region Karlsruhe freut sich stets auf weitere Rettungshundeführer.

Sie haben Freude daran...

...sich sinnvoll mit Ihrem Hund zu beschäftigen, sich ehrenamtlich zu engagieren, im Team zu arbeiten und  bei jedem Wetter draußen unterwegs zu sein? 

Dann freuen wir uns auf Sie!
Und darauf, dass Sie drei wertvolle Ressourcen einbringen:

  • Geduld und Zeit für die Ausbildung
  • einen gelassenen Hund, der offen auf Menschen zugeht und hinsichtlich Größe und Gewicht „im mittleren Bereich“ ist.
  • Bereitschaft, mehr zu lernen als Ihr Hund es tut: z.B. Erste Hilfe, sicheres Handling von Funkgeräten, Karte und Kompass.


Interesse? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Ihre Ansprechpartnerin hierfür ist Sabine Rothfritz, die Sie per Mail an rettungshunde(at)asb-ka.de oder mobil unter 0176 – 323 295 65 erreichen. 

Gerne können Sie ebenfalls unser Formular ausfüllen, einscannen und an uns zurücksenden. Mit wenigen Angaben zu Ihrem Hund sowie zu Ihrer Erreichbarkeit helfen Sie uns, Sie gezielt ansprechen zu können. Alle Daten werden vertraulich behandelt.

Kontakt zur Rettungshundestaffel (kurz: RHS):

Kontaktformular als PDF zum Ausfüllen
E-Mail-Adresse für den Versand

 

 

 

Rettungshundestaffel

Nachwuchs gesucht!

Lust, bei der Rettungshundestaffel des ASB Karlsruhe mitzumachen?

Nachwuchskräfte sind bei uns herzlich willkommen! Die wichtigsten Voraussetzungen dafür sind, dass man Spaß daran hat, bei jedem Wind und Wetter draußen zu sein und gerne im Team arbeitet.

Die Hunde sollten sich hinsichtlich Größe und Gewicht im mittleren Bereich befinden und ganz einfach Spaß daran haben, mit der Nase zu arbeiten.

Bei Interesse helfen die Ansprechpartner Sabine Rothfritz und Tobias Kretz gerne weiter!

 

Rettungshundestaffel

Die Rettungshunde des ASB Karlsruhe

Such und hilf! lautet unsere Devise

Bildergalerie

Das ehrenamtliche Team der Rettungshundestaffel besteht seit 2013 und ist seit 2015 dem ASB Karlsruhe angegliedert. Nicht nur unsere Rettungshunde sind bestens geschult - auch die zweibeinigen Teammitglieder wurden u.a. zum Rettungssanitäter und Suchgruppenhelfer ausgebildet.

Momentan verfügt die Hundestaffel über Flächen- und Trümmerhunde. Wir stehen 365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag zu jeder Tages- und Nachtzeit und bei Wind und Wetter zur Verfügung, um Polizei oder Feuerwehr zu unterstützen.


Such & Hilf

Durch den unersetzbaren Geruchssinn der Hunde sind Rettungshunde in der Suche nach vermissten Personen unverzichtbar. Nachdem der Hund die vermisste Person gefunden hat und angezeigt hat, übernimmt der Rettungshundeführer die Erstversorgung der Person. Er fordert, falls nötig, weitere Rettungshelfer an. So suchen und helfen wir Menschen in Not und retten im Team Menschenleben - das ist Rettungshundearbeit!

Die Flächensuche

Am häufigsten werden Menschen in unwegsamen Gelände vermisst. Durch den ausgeprägten Geruchssinn, ihrer Schnelligkeit, ihrer Suchleidenschaft, Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer sind Hunde bei der Suche nach Vermissten effektiver als eine Menschenkette von 50 Personen. Dabei können sie ein Gebiet von 30.000 m² in kurzer Zeit absuchen.

Die Trümmersuche

Nach Katastrophen wie Explosionen, Erbeben und Erdrutschen, welche u.a. Gebäudeeinstürze zur Folge haben können werden hohe Ansprüche an das Rettungshundeteam gestellt. Dennoch können ausgebildete Hunde Menschen, die in 7 Metern Tiefe verschüttet sind lokalisieren, anzeigen und somit Menschenleben retten.

Lust mitzumachen?

Fühlen Sie sich den Herausforderungen der Rettungshundearbeit gewachsen? Arbeiten Sie gerne im Team und sind Sie gerne in der Natur? Haben Sie einen aufgeschlossenen Hund, der mittelgroß, leicht motivierbar und menschenfreundlich ist?

Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Wie kann Ich helfen?

Natürlich sind Sie auch ohne Hund herzlich willkommen, uns beim Training als Versteckperson zu unterstützen.